Die Vojta-Therapie

  • In der Vojta-Therapie liegt der Schwerpunkt auf der Behandlung von Störungen in der Motorik. Dabei sind angeborene und erworbene Schädigungen des ZNS (Zentrales Nervensystem) besonders im Fokus.
  • Weiter ist die Frühbehandlungen von Säuglingen zum Erkennen und Entgegenwirken von motorischen Fehlentwicklungen ein Behandlungsschwerpunkt in der Vojta-Therapie.
  • In der Therapie werden Zonen am Körper vom Therapeuten gehalten, die im ZNS die "Idealmotorik" auslöst. Fehlhaltungen werden dadurch ausgeglichen und die motorische Entwicklung positiv beeinflusst.   
  • In der Therapie ist mir der gute Kontakt zwischen dem Kind und dem Therapeuten sehr wichtig, da das Auslösen der Zonen sehr anstrengend, neu und unbekannt für das Kind ist.
  • Weiter Infos zur Vojta-Therapie finden sie unter Vojta.com.

Terminvereinbarung

Katrin Westhoff

Determeyerstr. 106

33334 Gütersloh

 +49 5241 4032643

0176 52464794

 

Zusätzlich arbeite ich

in der Praxis Elke Sternad als freie Mitarbeiterin

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Hier finden Sie demnächst die neusten Termine für die PEKiP-Kurse und die Muttisport-Kurse.

 

 

Hinweise